loader

Goetheturm Fanfare

Die Goetheturm Fanfare

 

Seit fast 30 Jahren veranstalten die Jagdhornbläser des Sachsenhäuser Jagdklubs immer am 1. Januar das "Neujahrsblasen am Goetheturm", 2018 das erste Mal ohne den Turm. Der Neuaufbau ist beschlossene Sache, 2019 gehts los und 2020 soll der Turm wieder stehen und das so, wie die 86 Jahre zuvor (der Turm wurde 1931 gebaut und war bis 1999 der höchste öffentlich zugängliche Turm aus Holz).

Die Frankfurter wollen den Goetheturm zurück! Das merkt man schon an der Spendenfreudikeit der Bürger und an den vielen Veranstraltungen zum Wiederaufbau des Turms.

Nun wurde dem Turm eine eigene Fanfare gewittmet, die ihre Uraufführung am 11. August 2018 auf dem Sommerfest des SJK fand.

 

Eberhard Weiss kündigt die Goetheturm Fanfare an

David Hänsel (links) im Interview mit Eberhard Weiss (rechts) zur Entstehung der Goetheturm Fanfare

 

Die "Goetheturm Fanfare" soll ein weiterer Beitrag sein zu erinnern, zu kämpfen und sich gegen das Schlechte zu stellen. Welch unfassbare Dummheit, offensichtlich erzogen fern von jeglicher Bildung und Anstand, steckt dahinter, ein solches Wahrzeichen niederzubrennen. Mit Kreativität und Engagement sich gegen die Kraft der Zerstörung zu stellen, das ist das Ziel aller Förderer für den Wiederaufbau des Goethe Turms.

 

 

 Ankündigung der Goetheturm Fanfare und Uraufführung

 

Unterstützung bei der Aufführung der Fanfare fanden die Bläser des SJK durch das befreundeten Bläserkorps des Jagdklubs St. Hubertus Offenbach Stadt und Land und dessen Bläserobmann Oliver Stör. Die musikalische Leitung hatte Jaroslav Micka.

 

 Die "Goetheturm Fanfare"

 

Die Fanfare beschreibt im ersten Abschnitt den Gang durch den Frankfurter Stadtwald, hin zum Goetheturm. Am Turm angekommen beginnt der beschwerliche Aufstieg über die 196 Stufen des Turms, beschrieben durch den Mittelteil der Fanfare. Der Aufstieg beginnt voller Kraft und Elan, gefolgt von einer kurzen Verschnaufpause, um dann den nächsten Abschnitt der Stufen kraftvoll fortzusetzen. für die 196 Stufen wird eine weitere kurze Erholungspause eingelegt, um dann im dritten Teil der Fanfare nun endlich die letzten Stufen zu erklimmen, gekrönt mit dem Abschluß der Fanfare, der die grandiose Aussicht vom Turm auf Frankfurt symbolisiert.

*

Die nächste öffentliche Vorführung der "Goetheturm Fanfare" findet am 01. Januar 2019 um 11 Uhr an der Brandruine des Goetheturms statt. Der Sachsenhäuser Jagdklub freut sich, Sie im Anschluss an das Neujahrsblasen in das Klubhaus unterhalb des Turms zu "Rippchen mit Kraut" zu laden.

 

Hier gibts die Partitur der Goetheturm Fanfare zum Download,

bitte kündigen Sie öffentliche Vorführungen der Fanfare beim SJK per Mail an. Es entstehen Ihnen dann keine GEMA Gebühren

für dieses Stück.

April 2015 Blick vom Goetheturm (Foto Oliver Stoer)